Anfrage zur Ausweisung von Baugebieten

Sehr geehrter Herr Liese,

in der Vergangenheit wurden in Usingen etliche Baugebiete ausgewiesen. Unter anderem Schleichenbach 1 und 2 in Usingen, In der Laach in Eschbach, Herrengarten in Wilhelmsdorf oder das Zwermanngelände in Wernborn.

Dazu haben wir folgende Anfrage:

Wie viele WE wurden dadurch in Usingen seit 1990 erstellt und wie hat sich dadurch die Bevölkerung bis heute entwickelt (Zuzüge bzw. Fortzüge jährlich)?
Welche Folgekosten haben sich aus der Entwicklung der Baugebiete ergeben z. B. Kindergarten etc.?
Wie hat sich die Wohnfläche pro Einwohner entwickelt?
Welche Potenziale gibt es noch an Baugebietsflächen, für die Baurecht besteht, die aber nicht genutzt werden und wie wird damit umgegangen?
Welche Korrelation besteht zwischen der Ausweisung von Neubaugebieten bzw. der Entwicklung des Zuzugs und der Entwicklung der Einkommenssteuerzuweisung?
Mit freundlichen Grüßen

Ellen Enslin
Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel